Naturreines Wasser. Besser Leben.

  
Wasser umgibt dich täglich. Egal ob du es trinkst, dich damit wäschst oder darin schwimmst. Gartenteiche und Swimming Pools bieten dir die Möglichkeit dich zusätzlich im Wasser zu entspannen. Technische Hilfen sind auch in diesem Lebensbereich nicht mehr wegzudenken. Elektrische Wasserpumpen reinigen dein Wasser von grobem Dreck, während chemische Zusatzstoffe Schädlinge fernhalten.
  

  
Diese Form der Reinigung verursacht jedoch eine Elektrosmogbelastung. Diese kann die menschliche Zellkommunikation stören. Dein Körper befindet sich dadurch auch im Wasser in einem permanenten Stresszustand. Zusätzlich entstehen Belastungen durch den Einsatz von Chemikalien. Die Auswirkungen des Elektrosmogs und dem Einsatz von Chemikalien drücken sich dann u.a. in Form von Allergien, Atemnot, roten Augen, Hautreizungen und Ausschlägen aus. Um dir ein natürliches Erlebnis im Wasser zu ermöglichen brauchst du eine fortschrittliche Lösung: Die INPUTechnologie.
  

Mit der INPUTechnologie

erschaffst du dir ein Wasserparadies, das frei von informativen Belastungen durch Elektrosmog und Chemikalien ist. Die INPUTechnologie vermindert und verhindert zusätzlich Algenwachstum und kann daher das Kippen deiner Gewässer vermeiden. Deine Schwimmanlagen bleiben auf diese Weise sauber und deine Ziergewässer klar.

So kannst du unbesorgt natürlichen Badespaß genießen und einfach besser leben.

Mehr Informationen Zu den Produkten

  

  

Wirkung auf Gewässer

Geschütze Gewässer

Das SHENDAO POOL System baut ein natürliches Feld auf und schützt deine Wasseranlagen effektiv vor allen informativen Belastungen wie zum Beispiel Elektrosmog, Wasseradern, Radioaktivität, Erdstrahlung, Abgasen, Feinstaub, Kunststoff-Ausdünstungen und Chemikalien.

 

Zu den Nachweisen
Gereinigtes Wasser

Das SHENDAO POOL System verhindert das „Kippen“ des Wassers durch Sauerstoffmangel und Algenverschmutzung. Dadurch hast du ein durchgehendes klares Nutzwasser zur Verfügung.

 

Zu den Nachweisen
Verträgliche Zusätze

Durch die Neutralisierung von belastenden Informationen von Chlor und anderen Chemikalien gehören Unverträglichkeiten und rote Augen der Vergangenheit an.

 

Zu den Nachweisen

  

  

Wirkung auf den menschlichen Organismus

Gesteigerte Vitalität

Die biologische Leistungsfähigkeit wird durch die Nutzung der INPUTechnologie signifikant gesteigert. Dies kann zu mehr Kraft, einem stärkeren Immunsystem und weniger Beschwerden verhelfen.

 

Zu den Nachweisen
Erhöhter Sauerstofftransport

Durch die INPUTechnologie wird der sogenannte Münzrollen-Effekt der Blutkörperchen verhindert. So kann mehr Sauerstoff transportiert werden. Dies kann zu gesteigerter Leistungsfähigkeit, weniger Kopfschmerzen und einer besseren körperlichen Verfassung führen.

 

Zu den Nachweisen
Reduzierter Zellstress

Der durch informative Belastungen (Elektrosmog, Strahlungen, Chemikalien, Abgase, u.ä.) verursachte Zellstress wird durch den Einsatz der INPUTechnologie gestoppt. Als Folge können zum Beispiel bessere Konzentrationsfähigkeit und die Verhinderung von Burn-Out, Depression oder anderen Beschwerden genannt werden.

 

Zu den Nachweisen

  

  

„Über 3 Wochen später, war der Teich noch genauso sauber und klar wie nach der Reinigung.“

– Reimund Klute, Garten-Landschafts-Gärtner Meister aus dem Verband Gärtner von Eden aus Stockum –

Wir sind vor allem bekannt für den Bau von Gartenanlagen mit Schwimmteichen. Ich habe das erste SHENDAO POOL System im Jahr 2014 in einem Schwimmteich eingebaut. Wir haben den Schwimmteich morgens richtig gereinigt und alle Algen entfernt. Am Abend habe ich dann das Gerät in der Schwimmzone auf den Boden gelegt und die Pumpe, welche vorher 24 Stunden durchlief, abgestellt. Über 3 Wochen später, war der Teich noch genauso sauber und klar wie nach der Reinigung. Allerdings haben wir nach der ersten Woche ohne Pumpe das Reinigungssystem für 2 Stunden täglich angestellt. Ohne Umlauf wird nur das oberflächennahe Wasser warm, beim Schwimmen ein komisches Gefühl, denn die flache Regenerationszone dient ja auch zur Erwärmung des gesamten Wassers. Außerdem müssen Blütenstaub, Pollen, Flugsamen, Blätter und sonstiger Schmutz von der Oberfläche in den Skimmer, damit sich keine Schwebstoffe bilden, welche dann absinken. Immerhin können wir den Energieeinsatz um über 90% auf weniger als ein Zehntel absenken und das in der schwierigsten Zeit mit dem höchsten Badegästeaufkommen, der höchsten Wassertemperatur und der größten Sonneneinstrahlung.

Mehr Erfahrungen ansehen